Der MKV ist der größte Schüler- und Absolventen-Verband in Österreich. Wir sind eine „Wertegemeinschaft“, die ihr Zusammenleben nach vier Prinzipien gestaltet.

1. Das Prinzip „religio“

Wir sind ein katholischer Verband. Als katholische Laienorganisation richten wir unser Leben und Handeln nach christlichen Grundsätzen aus. Wir wollen so unseren Beitrag zu einer menschenwürdigen Gesellschaft leisten und sie auf der Grundlage der katholischen Soziallehre mitgestalten. So setzt sich der MKV sehr intensiv für den Erhalt des Religionsunterrichtes an den österreichischen Schulen ein. Durch unsere christliche Weltanschauung unterscheiden wir uns deutlich von nationalen bzw. schlagenden Studentenverbindungen und lehnen jede Art von Zweikampf ab.

2. Das Prinzip „patria“

Wir bekennen uns zur Republik Österreich und zu einem in der EU vereinigten Europa. Europa verstehen wir als ein großes Friedensprojekt und eine Wertegemeinschaft auf Basis von Freiheit, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten. Die christliche Religion ist für uns ein elementarer Teil einer Leitkultur für Österreich und Europa. Wir fördern das gesellschaftspolitische Engagement unserer Mitglieder im Sinne unserer katholischen Grundsätze und sind als Verband parteipolitisch unabhängig.

3. Das Prinzip „scientia“

Bildung ist eine wesentliche Voraussetzung zur persönlichen und beruflichen Entfaltung. Unsere jungen Mitglieder besuchen eine AHS oder BHS und streben die Matura an als Voraussetzung für den weiteren Verbleib in unserer Organisation. Wir bekennen uns zur Leistung und erwarten von unseren Mitgliedern die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen. Wir fördern die Weiterbildung und den Wissenserwerb durch eine Vielzahl interner Schulungen. Der MKV bekennt sich zur Freiheit der Wissenschaft, erwartet jedoch von seinen Mitgliedern, dass diese ethische Normen als verbindlich ansehen.

Erfahre mehr über das Fortbildungsangebot des StMV.

4. Das Prinzip „amicitia“

In unserer Gemeinschaft fördern wir den Erfahrungsaustausch zwischen den Generationen. Alle Mitglieder sind untereinander zur Solidarität verpflichtet. Wir bleiben einander auf Dauer in Lebensfreundschaft verbunden und unterstützen uns gegenseitig. Wir tragen Mütze und Farbband und bekennen somit nach außen unsere Zusammengehörigkeit, unsere gemeinsamen Ziele und Werte. Sie sind auch ein Zeichen gelebter Nächstenliebe und brüderlicher Offenheit.