Die Teilnehmer und Mitarbeiter der LVS 2012Von Samstag, dem 31.03.2012 bis Mittwoch, den 04.04.2012 absolvierten 21 Kartellbrüder aus 7 Verbindungen die alljährliche Landesverbandsschulung. Unter der bewährten Leitung von Kbr. Andreas Kaufmann (LUL) bewältigten sie im Jugendgästehaus Bruck/Mur ein dichtes Schulungsprogramm.

Mit der Teilnahme plenis coloribus an der Palmweihe am Brucker Hauptpaltz mit anschließender Prozession und Gottesdienst präsentierte sich der Landesverband auch in der Öffentlichkeit. Höhepunkt der Schulung war sicherlich eine äußerst kurzweilige Abschlusskneipe auf der Bude der K.St.V. Stubenberg mit über 80 Teilnehmern.

Der hohe Landesverbandsseelsorger Pfr. Mag. David Schwingenschuh (NMG) vertiefte das Prinzip Religio, Udo Eiselt (NMG) gab eine Einführung in Comment und Studentengeschichte und Dr. Harald Rechberger (STB) stellte die österreichische Zeitgeschichte sowie das politische System Österreichs dar. Des weiteren wurden auch Schulpolitik, Aufbau des MKV und des Landesverbandes, Etikette und Liedgut behandelt. Besonders eingehend beschäftigte man sich aber auch mit praktischer Chargenarbeit und dem Chargieren. Auch wenn bei letzterem der Kommando-Ton nicht auf ungeteilte Zustimmung stieß, blickten doch die meisten Teilnehmer sehr positiv auf die Schulung zurück. Schießlich kam ja auch der Spaß, wie zB beim Comment- oder dem Quiz-Abend, nicht zu kurz.

So gilt es, allen Verantwortlichen und Teilnehmern der LVS für eine äußerst gelungene Schulung zu danken. Einige Mitarbeiter werden auch nächstes Jahr wieder dabei sein – und vielleicht auch neue aus dem Kreis der heurigen Teilnehmer.